Webmaster Forum Logo Part 1 Webmaster Forum Logo Part 2
Webmaster Forum Logo Part 3
     
 
  :: Anmeldung

Benutzername:

Registrierung...

Passwort:

Passwort vergessen?

angemeldet bleiben


  
  :: Umfrage
Welche sozialen Netzwerke benutzt du regelmäßig?

 Facebook
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 73%
 keines
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 21%
 Google+
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 19%
 Twitter
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 13%
 Xing
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 6%
 schülerVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 4%
 meinVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 studiVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 MySpace
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%
 LinkedIn
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%

 ges. 687 Stimmen
 
  :: Buttons

Valid XHTML 1.0 Transitional

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebmasterWork. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cwolf

Haudegen

Dabei seit: 18.04.2003

Beiträge: 704

 

1 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 18:51

Problem: Geldüberweisung !

Nun ich habe folgendes Problem: Ich habe einen Käufer für eins von meinen Homepagetemplates.

Problem: Er wohnt in Frankreich und ist 17.

Seine Eltern sind gegen eine Banküberweisung von Geld. Er hat keine Kreditkarte.

Welche anderen Möglichkeiten gibt es?


Ich habe auch gehört, dass es über die Telefonrechnung geht?

Wäre echt froh, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :)).
Clan Design Clandesign Service <= Design auf Wunsch!
 

helyus

Kaiser

Dabei seit: 08.01.2003

Beiträge: 1 138

 

2 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 18:53

nun, wenn es eine hohe summe wäre hätte ich auch bedenken dass geld ins ausland zu überweisen. bei einer niedrigen würde ich versuchen die eltern doch noch zu überreden.
könntest du ihnen nicht irgendwie eine schriftliche garantie geben dass ihr sohn die templates nach eingang des geldes erhält? vielleicht wären sie dann zu einer Banküberweisung bereit.
helyus.de
el-lokko.de.vu - Unser kleiner Held!
 

Sushi

Foren Gott

Dabei seit: 01.10.2002

Beiträge: 2 903

 

3 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 19:32

Man kann doch das Geld, wenn es nicht viel ist, per Post schicken ;) einfach in einem Briefumschlag packen. Natürlich vorher in Papier einwickeln, damit man das Geld nicht durch den Umschlag schimmern sieht. ;)
 

Leo

Foren Gott

Dabei seit: 01.12.2002

Beiträge: 2 365

 

4 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 20:32

und bis 500€ oder so sind eh alle sachen bei der post versichert glaub ich.

mfg
 

Sushi

Foren Gott

Dabei seit: 01.10.2002

Beiträge: 2 903

 

5 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 20:37

aber auch nur dann, wenn er es als versichertes Paket schickt und nicht, wenn er es als Brief sendet.

außerdem lebt der typ ja in Frankreich...wer weiß, was die Post dort für Produkte hat....also ob sie sowas überhaupt mit Versicherung haben ... und it den 500 € sind nicht 500 € Geldscheine gemeint, sondern Gegenstände, die max. 500 € Wert sind ;)
 

cwolf

Haudegen

Dabei seit: 18.04.2003

Beiträge: 704

 

6 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 20:52

Ok thx zusammen. Ich werde es halt wohl über post machen. hoffen wir halt nur, dass er bereit ist, auch zuerst zu zahlen 8o und das template nachher zu bekommen.

Habe von meinem vater erfahren, dass es früher einen dienst gab, wo der postbote das geld bekam, als er die lieferung bei der person abgab, mal schauen ob es das heute noch gibt.



=>@moderator: könnt das hier closen. Danke
Clan Design Clandesign Service <= Design auf Wunsch!
 

Leo

Foren Gott

Dabei seit: 01.12.2002

Beiträge: 2 365

 

7 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 20:54

gibts heut auch noch, sowas nennt sich Nachnahme.^^

du schickst ihm die templates auf CD un kreuzt bei der Post per Nachnahme an und gibts den geldbetrag an, wenn er dann die Postsendung erhält muss er bezahlen. Du musst halt bei der Post deine kontonummer zum überweisen angeben
 

Sushi

Foren Gott

Dabei seit: 01.10.2002

Beiträge: 2 903

 

8 Zum Seitenanfang

Freitag, 15. August 2003, 21:22

NN kostet natürlich auch noch eine kleine Gebühr..

du kannst auch alles per Einschreiben versenden...ist auch sehr sicher... bzw. er kann es :D
 

Nightfire

Haudegen

Dabei seit: 01.10.2002

Beiträge: 528

 

9 Zum Seitenanfang

Montag, 15. März 2004, 17:11

Zitat

Original von Leo
und bis 500€ oder so sind eh alle sachen bei der post versichert glaub ich.

mfg


Das gilt nur für Pakete und Bargeld ist NIE versichert.

Cya Nightfire
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
 

Macros

Haudegen

Dabei seit: 03.10.2002

Beiträge: 610

 

10 Zum Seitenanfang

Montag, 15. März 2004, 17:40

Hi,

es gibt und gab in der EU die Geldanweisung per Post, mache ich regelmaesig nach Spanien.

Also ab zum Postamt, den erklaeren was du willst und ab geht es.

Geht uebrgens nur im Postamt und nicht in einer dieser neuen Postagenturen.

Gruss
Macros
http://ruest.net --> Freizeit in und um Oldenburg
 

bach

unregistriert

11 Zum Seitenanfang

Montag, 15. März 2004, 21:02

7 monate nach der fragestellung wird das wohl keinen mehr interessieren.


in in östereich sind bargeldsendungen sehr wohl erlaubt. nennt sich wertbrief. dafür gibt es keine postanweisung mehr.
 

Macros

Haudegen

Dabei seit: 03.10.2002

Beiträge: 610

 

12 Zum Seitenanfang

Montag, 15. März 2004, 21:17

Hups,

das mit der Zeit hatte ich nicht gesehen, ich habe nur den Thread mit neuer Makierung gesehen, und geantwortet.

Allerdings gibt es auch noch Oesterreich noch eine Geldanweisung der Post, ob aus Oesterreich gehend kann ich dir aber nicht sagen.

Gruss
http://ruest.net --> Freizeit in und um Oldenburg
 

jperl

Super Moderator

Dabei seit: 09.04.2003

Beiträge: 3 477

 

13 Zum Seitenanfang

Montag, 15. März 2004, 21:53

ginge auch per moneybookers. er kann geld auf sein moneybookers konto gratis hinaufüberweisen und dir dann in sekundenschnelle übers web schicken.

du musst für ne auszahlung halt 1,8 EUR abzug in kauf nehmen.

kannste hier sehen:
http://www.moneybookers.com/app/help.pl?s=fees

jperl
Konfuzius [chinesischer Philosoph (551 - 479 v. Chr.)]
Das Entscheidende am Wissen ist, daß man es beherzigt und anwendet.
 

jimmy

Tripel-As

Dabei seit: 17.01.2003

Beiträge: 236

 

14 Zum Seitenanfang

Dienstag, 16. März 2004, 18:48

das Problem bei moneybookers ist lediglich die Dauer der Buchung einer Einzahlung:
Kann bis zu 2 Wochen dauern