Webmaster Forum Logo Part 1 Webmaster Forum Logo Part 2
Webmaster Forum Logo Part 3
     
 
  :: Anmeldung

Benutzername:

Registrierung...

Passwort:

Passwort vergessen?

angemeldet bleiben


  
  :: Umfrage
Welche sozialen Netzwerke benutzt du regelmäßig?

 Facebook
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 73%
 keines
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 21%
 Google+
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 18%
 Twitter
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 12%
 Xing
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 6%
 schülerVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 4%
 meinVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 studiVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 MySpace
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%
 LinkedIn
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%

 ges. 705 Stimmen
 
  :: Buttons

Valid XHTML 1.0 Transitional

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebmasterWork. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dabei seit: 28.07.2003

Beiträge: 1 250

 

1 Zum Seitenanfang

Sonntag, 14. Januar 2007, 18:24

Was ist eine Distrubition

Hallo Leute,

will mich evtl. mit linux naeher beschäftigen koennt ihr mir n bissel was dauz erklären ?#

was ist z.b. eine distribution oder so
gibt es mehere linux vers.
wie ist das mit norm. proggies probleme usw...

netzwerk interface tcpip ???

gruss
f4r
Für die, die es noch nicht kennen. Das Alphabet: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Gimli

Kaiser

Dabei seit: 12.02.2003

Beiträge: 1 375

 

2 Zum Seitenanfang

Sonntag, 14. Januar 2007, 20:34

RE: Was ist eine Distrubition

Zitat

Original von FIGHT4RIGHTS
will mich evtl. mit linux naeher beschäftigen koennt ihr mir n bissel was dauz erklären ?


Klar, gerne ;)

Zitat

Original von FIGHT4RIGHTS
was ist z.b. eine distribution oder so
gibt es mehere linux vers.


Ich beantworte das mal Zusammen. Linux ist streng genommen nur der Kernel des Betriebsystem, der regelt wie die Software über die Hardware verfügen darf. Umgangssprachlich wird Linux aber für das gesamte "Paket" verwendet, den Kernel plus Software (dh Desktop, Webbrowser, Mailprogramm, und was man sonst noch so alles will oder braucht)

Es gibt verschiedene Linuxversionen. Wenn man mit Linux den kernel meint, ist die Version derzeit 2.6.18 oder sowas ;) Darum brauchst du dich aber nicht zu kümmern (normalerweise)
Wenn du mit Linux das ganze Paket meinst, Kernel, Desktop, Mailprogramm usw, dann gibt es da auch verschiedene Versionen.
Einerseits gibt es verschiedene Anbieter. Zb die Firma Novell, welche das "Paket" Suse vertreibt. Oder die Firma Canonical die das "Paket" Ubuntu vertreibt. Paket sagt man dazu normalerweise nicht, sondern Distribution.
Eine Distribution ist also ein Softwarepaket, was aus allem besteht was man braucht.
Suse Linux ist eine Distribution, ebenso wie Ubuntu, Mandriva, Gentoo, Debian und viele andere auch Distributionen sind.
Dann gibt es natürlich noch von jeder Distribution verschiedene Versionen, welche analog sind zu den Windows-Versionen. Bei Suse ist die Version 6.0 zB schon ziemlich alt (wie zB Win98 ), sodass heute eigentlich neimand mehr Suse 6.0 verwendet. Vielleicht haben noch einige Leute Suse 8.x im Einsatz, normalerweise wirst du aber heute Suse 9.x oder 10 treffen. (Wie bei Windows eben XP und Vista)

Zusammenfassung:
Eine Distribution ist ein Betriebsystem, ein ganzes fertiges Softwarepaket, mit Grundsystem, Mailprogramm, Webbrowser, Grafikprogramm, Software-Verwaltung und vielem anderem (mehr als man bei Windows mitgeliefert bekommt). Technisch sind zwar alle Distributionen auf denselben Dingen aufgebaut(Linuxkernel), theoretisch könnten die vom Aussehen und Bedienen aber soweit auseinanderdriften wie Windows und Mac OS.
Dann hat jede Distribution noch verschiedene Versionen, weil die ja immer weiterentwickelt werden.
Hoffe, das ist soweit verständlich ;)

Achja, oben habe ich geschrieben, dass diverse Firmen Linuxdistributionen vertreiben. Damit meine ich sowohl den Verkauf wie auch die kostenlose Verteilung (teils nur als Download, manche Firmen schicken dir aber auch kostenlos eine CD zu)
Es gibt Firmen, die Linux grundsätzlich verkaufen, teilweise weil sie kostenpflichtige Programme mitliefern, teilweise weil sie dir zB Telefon-Support [meist für eine befristete zeit] anbieten. Es kann sein, dass eine Firma sowohl kostenpflichtige wie auch kostenlose Distributionen verteilt, welche sich dann zB im Funktionsumfang oder dem Support unterschieden (kostenlose Version eben ohne kostenpflichtige Software zB)

Wenn du gleich eine Empfehlung willst: versuch dich an Ubuntu. Die aktuellste Version von Ubuntu ist 6.10, wird auch Ubuntu Edgy eft genannt. Die CD kannst du dir kostenlos auf ubuntu.com herunterladen. Dann kannst du die CD brennen und in den Computer schieben. Ubuntu ist so ausgelegt, dass du die Distribution in vollem Umfang ab CD testen kannst. Sie läuft dann zwar nicht so schnell, kann dir aber auf der Festplatte aber auch nichts verändern. Wenn sie dir gefällt, kannst du sie auf die Festplatte installieren.

Ist ganz schön ausführlich geworden ;)

Zitat

Original von FIGHT4RIGHTS
wie ist das mit norm. proggies probleme usw...

netzwerk interface tcpip ???


Was du damit meinst, weiss ich leider nicht. Solltest das vielleicht ein wenig verständlicher formulieren.

Gruss, Gimli
"Linux is evolution, not intelligent design." - Linus Torvalds

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gimli« (14. Januar 2007, 20:35)

 

Dabei seit: 28.07.2003

Beiträge: 1 250

 

3 Zum Seitenanfang

Montag, 15. Januar 2007, 23:45

erstmal viele vielen dank für dein post.

estmal zur einen frage:

ich meinte damit wenn ich z.b. AOE auf im linux pc spielen will geht das alles ohne probleme ???oder office drauf spielen will

so ne andre frage hab ich noch die klingt vielleicht n bissel blöd aber:

wenn es so viel freeware gibt - warum kaufn die leute dann noch linux ???

gruss
f4r

und danke noichma
Für die, die es noch nicht kennen. Das Alphabet: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

silence

König

Dabei seit: 28.02.2003

Beiträge: 981

 

4 Zum Seitenanfang

Dienstag, 16. Januar 2007, 01:02

Zitat

Original von FIGHT4RIGHTS
ich meinte damit wenn ich z.b. AOE auf im linux pc spielen will geht das alles ohne probleme ???oder office drauf spielen will

Wenn es keine Linux version dieser Software gibt, kannst du es mit Wine probieren.
Wine ist eine implementierung der WinApi für Linux, und mit entsprechenden Aufwand kriegst du auch DX zu laufen (und damit einige Spiele).

Zitat

Original von FIGHT4RIGHTS
wenn es so viel freeware gibt - warum kaufn die leute dann noch linux ???


z.B.:
- gedruckte Handbücher und gepresste CDs/DVDs (für Leute ohne schnelle Verbindung)
- erweiterer Support (Installationssupport per Telefon z.B., für Firmen ist der generelle Support sehr interessant, sprich die Firma kann sich an den Hersteller wenden wenn es probleme gibt)
- komerzielle software/software mit restriktiven Lizenzen wird oft in die verkaufsversion dazugepackt, z.B. komerzielle forks von Wine
Aktuell nutze ich: Windows, Linux, MacOS X, Solaris...weil die Welt nicht nur S/W ist!
Blog
 

Dabei seit: 28.07.2003

Beiträge: 1 250

 

5 Zum Seitenanfang

Dienstag, 16. Januar 2007, 12:51

oh hab grad geseh n als du mich zitiert hast das ich die frage falsch formuliert hab ich wollt eigentlich wissen warum die leute noch windwos kaufen für 500 euro die version
Für die, die es noch nicht kennen. Das Alphabet: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Gimli

Kaiser

Dabei seit: 12.02.2003

Beiträge: 1 375

 

6 Zum Seitenanfang

Dienstag, 16. Januar 2007, 17:56

1. Kaufen einige Leute Windows gar nicht. Über den Prozentsatz der "illegalen" Windows-Zweitinstallationen möchte ich jetzt nicht spekulieren, aber fest steht, dass bei weitem nicht jede Win-Installation eine gültige Lizenz hat.
(Andere Leute haben dafür vielleicht 3 WinXp Lizenzen, weil die sich jedes Jahr einen neuen Laptop mit XP und Office usw kaufen und den alten verschrotten)

2. Sind sich viele Leute so sehr an Windows gewöhnt, dass sie lieber Geld bezahlen anstatt sich umzugewöhnen.

3. Gibt es auch viele Leute die gar nicht wissen dass es (brauchbare) Alternativen gibt.

4. Manchmal, wenn man ganz spezielle Software benötigt, führt eben kein Weg an Windows vorbei. Das düfte den Normalanwender aber nicht betreffen ;)

Gruss, Gimli
"Linux is evolution, not intelligent design." - Linus Torvalds