Webmaster Forum Logo Part 1 Webmaster Forum Logo Part 2
Webmaster Forum Logo Part 3
     
 
  :: Anmeldung

Benutzername:

Registrierung...

Passwort:

Passwort vergessen?

angemeldet bleiben


  
  :: Umfrage
Welche sozialen Netzwerke benutzt du regelmäßig?

 Facebook
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 73%
 keines
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 21%
 Google+
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 18%
 Twitter
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 12%
 Xing
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 6%
 schülerVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 4%
 meinVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 studiVZ
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 3%
 MySpace
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%
 LinkedIn
 Webmaster - WebspaceWebmaster - WebspaceWebmaster - Webspace 2%

 ges. 704 Stimmen
 
  :: Buttons

Valid XHTML 1.0 Transitional

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebmasterWork. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

1 Zum Seitenanfang

Mittwoch, 14. März 2012, 16:10

[Problem] Ext. HDD bricht Datentransfer ab

Guten Hallo!

ich hab gestern endlich von Seagate meine Ersatzfestplatte erhalten. Nach der Windowsinstallation wollte ich nun meine Daten wieder überspielen.
Alle Treiber sind installiert (WinXP wurde auch über ein externes Laufwerk via USB installiert).

Beim Kopieren bricht allerdings immer nach ca 2 Minuten die Verbindung ab. Auf dem Quelllaufwerk kann nicht gelesen werden o.Ä. und schon geht der Autostart wieder los weil die HDD neu gefunden wurde.

Die Treiber auf dem Laptop sind alle die aktuellsten von toshiba.

Ich habe es über 2 verschiedene Schnittstellen probiert (LogiLink ext. Gehäuse und Technaxx USB<->SATA Adapter). Auch an verschiedenen USB Anschlüssen.

Die Festplatte läuft auch weil ich sie ja davor noch aktiv eingebaut hatte.

Habe auch getestet und die zweite Platte wieder als Systemplatte in den Laptop eingebaut und die neue ins Gehäuse und wollte von dort aus draufkopieren aber die Probleme waren gleich.

Hat jemand eine Idee?

MFG Simon

//Nachtrag:
Ich habe es eben unter Ubuntu versucht aber die Problematik ist dort die selbe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deffcon« (14. März 2012, 16:10)

 

tasks

Mitglied

Dabei seit: 27.01.2012

Beiträge: 33

 

2 Zum Seitenanfang

Freitag, 23. März 2012, 12:24

Hallo!
Falls das Teil keine eigene Stromversorgung hat, solltest du mal checken, ob du darauf genug Strom bekommst!
Sonst würd ich mal nen Support anrufen :/
Gruss Mauro
 

Skatekid

Haudegen

Dabei seit: 19.04.2010

Beiträge: 583

 

3 Zum Seitenanfang

Montag, 26. März 2012, 13:50

Mein Bruder hatte mal dasselbe Problem. Da wars ein Wackelkontakt am Kabel...Kann ich mir bei 'ner neuen Festplatte aber nicht unbedingt vorstellen...Liegt aber nicht daran, dass die Platte noch in FAT32 formatiert ist und du Dateien größer als 4gb verschieben willst? XD
Anime/Mangafans klicken hier --> www.animetown.de (Optimiert auf Mozilla Firefox, nieder mit IE :D)
 

IgorGlock

Tripel-As

Dabei seit: 17.06.2009

Beiträge: 163

 

4 Zum Seitenanfang

Montag, 26. März 2012, 15:46

Versuch's mal auf einen anderen PC i-wo...
:pinch:

vll. liegt's an der Festplatte (bei mir war's so), vll. ist die sogut wie tot?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IgorGlock« (26. März 2012, 15:46)

 

ospx

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2006

Beiträge: 1 159

 

5 Zum Seitenanfang

Dienstag, 27. März 2012, 18:21

Habe ein ähnliches Problem auf einem antiken Toshiba mit ubuntu 11.10 und usb2 über pcmcia-Karte. Vermutlich gibt es da ein anderes Problem, als bei dir. Wenn du aber den Grund bzw. eine Lösung deines Problems findest, bin ich trotzdem daran interessiert.
Gruß
 

Ego

Haudegen

Dabei seit: 22.07.2009

Beiträge: 501

 

6 Zum Seitenanfang

Freitag, 30. März 2012, 22:54

Auchmalmitrumstochere:
Solche Symtome habe ich bei meiner Ext.USB3-Festplatte auch - bin mir noch nicht sicher obs bei mir ein Wackelkontakt beim Kabel oder ein Problem mit meinen USB3-Anschlüssen ist - bei den USB2-Anschlüssen des selben Computers hab ich es noch nicht beobachtet bzw bemerkt :(
 

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

7 Zum Seitenanfang

Samstag, 31. März 2012, 22:10

Von USB3 Ext.HDDs les ich das immer wieder. Es soll dort oft an fehlerhaften Treibern liegen.
Bin heute erst aus dem Urlaub gekommen und werde bald Weiteres versuchen ;)
 

ospx

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2006

Beiträge: 1 159

 

8 Zum Seitenanfang

Sonntag, 1. April 2012, 23:16

Bei mir zumindest scheint es ein Treiberproblem zu sein (vielleicht irgendein Pufferüberlauf oder so), da das Probl nur beim kopieren größerer Dateien auftritt.
 

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

9 Zum Seitenanfang

Donnerstag, 12. April 2012, 14:00

Aaaalso...
...update:

Es liegt doch an der Platte an sich. Diese hat einen S.M.A.R.T. Error und mehrere kaputte Sektoren.
Die Datenübertragung bricht auch immer an der selben Stelle ab.
Meine Musik konnte ich komplett kopieren. Die 20gb Babyfotos garnicht und Filme auch nur zu 20%.

Kann man irgendwie die Sektoren reparieren?

Oder möglicherweise mit Datenrettungsprogrammen besser an die Daten kommen?

MFG Simon
 

Creature

Routinier

Dabei seit: 16.08.2010

Beiträge: 378

 

10 Zum Seitenanfang

Donnerstag, 12. April 2012, 15:10

ein Bekannter hat damals ein Programm namens "HDD Regenerator" verwendet, das hat geholfen, wäre ein Versuch Wert
 

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

11 Zum Seitenanfang

Donnerstag, 12. April 2012, 16:04

Danke für die Antwort. Ich versuche gerade die Platte zu defragmentieren. Vllt (wahrscheinlich eher nicht) hilft es ja was.

Ansonsten werd ich erst mit ner Freeware versuchen die Daten zu retten und ein Kumpel hat noch mein GetDataBack for NTFS das mir damals half als die Platte beschädigt war (damals war sie gar nicht mehr ansprechbar.).

Ich werde die News posten ;)


UPDATE:

Defrag. brachte wie erwartet nichts.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Deffcon« (12. April 2012, 16:04)

 

chipssi29

Eroberer

Dabei seit: 13.03.2012

Beiträge: 53

 

12 Zum Seitenanfang

Donnerstag, 12. April 2012, 16:39

ich empfehle Programme von Stellar Phoenix http://www.stellarinfo.com/de/ einfach TOP nutze sie viel
System Windows 8 Developer PreviewBuild 8102

Linux Mint 12 "Lisa" GNOME 64bit
 

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

13 Zum Seitenanfang

Donnerstag, 12. April 2012, 22:16

Also es werden wohl alle Datenrettungsprogramme auch nicht helfen.

Sobald auf die fehlerhaften Dateien zugegriffen wird gibt es einen E/A Fehler (die Platte schaltet ab und wieder ein).
Somit kann kann das Datenrettungsprogramm nichtmal die Datenstruktur ermitteln.

chkdsk /LW\ /X /R /F hat einige Cluster beheben können doch jetzt findet es defekte Cluster in einer Datei und kann diese aber nicht reparieren weil nicht genügend Speicherplatz dafür vorhanden sind. Das klingt komisch weil 20gb frei sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Deffcon« (12. April 2012, 22:16)

 

Nuff

Foren As

Dabei seit: 07.11.2011

Beiträge: 78

 

14 Zum Seitenanfang

Freitag, 13. April 2012, 10:48

Dann tausch die HD halt noch mal gegen eine "neue". Wenn sie wirklich Fehler hat, taugt sie auch nicht um ihr Daten anzuvertrauen!
 

chipssi29

Eroberer

Dabei seit: 13.03.2012

Beiträge: 53

 

15 Zum Seitenanfang

Freitag, 13. April 2012, 10:56

siehe Post Nr. 9 er hat noch Daten drauf die er retten will sonst ist er sicher so schlau ne neue zu kaufen
System Windows 8 Developer PreviewBuild 8102

Linux Mint 12 "Lisa" GNOME 64bit
 

Deffcon

Kaiser

Dabei seit: 11.11.2010

Beiträge: 1 034

 

16 Zum Seitenanfang

Freitag, 13. April 2012, 11:08

Korrekt. Ich habe schon eine neue Festplatte gekauft. Diese 320gb Platte ist jetzt im Laptop eingebaut und als Systempartition verwendet.
Die kaputte Platte hängt nur im ext. Gehäuse um an die Daten zu kommen.

Ich habe jetzt die Bilder retten können indem ich über chkdsk /LW\ /X /R /F die Cluster reparieren ließ.

Nur die Filme sind hinüber. Aber das ist mir Wurst. Die kann ich ja wieder von den DVD's überspielen.

Werde dann die Platte bestmöglich platt machen und schauen ob sie als externer Speicher (natürlich nicht mehr für sensible Daten) noch taugt ;)

Danke für eure Beiträge ;)
 

Ähnliche Themen